Kultur

Die Schule des (ewigen) Lebens

04/red-kult

Tafeltexte

Gibt es ein Leben nach der Schule?

Auch die Mitglieder der Schattenwelt-Gemeinschaft stehen nach ihrem Schulabschluss vor der Frage, die auch die Schulabgänger der Normwelt quält:

Was will ich in meinem Leben erreichen?

Die älteren Bewohner der Schattenwelt sehen die moderne Chancevielfalt, die speziell Grenzgängern offen steht, nicht unbedingt als Vorteil wie wir kürzlich erst gelernt haben.

Egal ob Hexe, Djinn, Werwolf oder gar Vampir: Die Auswahl eines passenden Berufes fällt nicht leicht und in Anbetracht der Langlebigkeit vieler Schattengänger eher noch schwerer.

Dabei sind nicht nur die einzelnen Fähigkeiten zu beachten, nein, auch die indivduellen Bedürfnisse und Lebensumstände des Wesens sind in die Entscheidung einzubeziehen.

Wankelmütige Vampire beispielsweise sollten nicht unbedingt im Krankenhaus arbeiten, wo oft der unvergleichliche Duft von Blut in der Luft hängt – nur notdürftig überdeckt von dem beißenden Gestank der Desinfektionsmittel, aber dennoch ausreichend um den Bluthunger zu wecken.

Andererseits kann man mit Willenskraft unendlich viel erreichen.

Die Vampirkönigin Cassandra beispielsweise wusste früh, dass sie ihre Mutter vom Thron stürzen würde. Auch heute ist sie der Meinung, dass Lilith wahnsinnig geworden ist, da sie ihr eigenes Verbot von männlichen Vampiren aufgehoben hatte. Cassandra, überzeugte Feministin, wusste, dass sie das verhindern musste.

Diese Entschlossenheit hat sie zur Königin über die Vampire gemacht. So gesehen, war es für ihre Karriere genau die richtige Wahl gewesen.

Für die männlichen Vampire hingegen eher nicht…

Häufig zwingt der Schattenanteil zu einem Doppelleben.

Jason Meyer zum Beispiel ist in der Normwelt als erfolgreicher Immobilienmakler bekannt. Doch dieses Gewerbe dient nur dem äußeren Schein. Dadurch, dass er seit seiner Jugend einen Inkubus in sich trägt, hat er dessen Fähigkeiten genutzt, um in New York eine Zweigstelle für Attentatsvermittlung zu errichten. Unter dem Vorwand des Immobilienbüros managt er die Gilde »Soultaker« und weist seinen Attentätern die passenden Aufgaben zu.

Da er eine vollkommen menschliche Freundin hat, muss er diesen Teil seines Lebens allerdings verschweigen. Er sagt selbst, dass er sich dies nicht so schwierig vorgestellt hatte.

Nach wie vor gibt es Vorurteile und Diskriminierung

Magisch begabte Wesen, wie Seher und Hexen sollten sich lieber nicht als Erzieher in kirchlichen Kindergärten bewerben. Man könnte meinen, dass die Angst vor religiösen Fanatikern in unserem Jahrhundert nicht mehr erforderlich ist, doch man sollte kein Risiko eingehen.

Wo früher Fackeln einen Scheiterhaufen anzündeten, reicht heute ein Molotow-Cocktail in der Wohnung.

Gute Aussichten für Spezialisten

Geister haben in der Spionage-Industrie einen riesigen Vorteil und können sich dort vor Aufträgen kaum retten. Allerdings nur, wenn es zu ihren Fähigkeiten gehört, fernab der Poltergeist-Methodik mit ihren Auftraggebern zu diskutieren.

Auch freiheitliche Lebensentwürfe erfreuen sich in modernen Zeiten vermehrter Nachfrage. Wer es vorzieht, sein eigener Chef zu sein, dem steht der Schattenwelt-Report tatkräftig zur Seite, als kompetenter Anzeigenpartner ebenso wie mit seinen »Tipps zur paranormalen Existenzgründung« und verhilft damit zu einem perfekten Einstieg ins ewig währende Berufsleben.

Wer Interesse hat, sich über verschiedene Schatten-Berufsbilder zu informieren kann dies bei Jennifer J. Grimms sehr gut recherchierten Berichten tun:

Zwischen Blut und Schatten ebook

Zwischen Blut und Schatten ebook

Soultaker Grimm

Zwischen Blut und Schatten – eine Vampirassasine macht sich selbständig

Soultaker – ein Doppelleben, das man sich leisten muss

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s