Ratgeber

Quick-Test – Welcher Hausgeist wohnt bei Ihnen?

03/red-ab

1653281_431456020326729_7565803327059707282_nDer Schattenwelt-Report ist natürlich stets bemüht, weltenübergreifend zu berichten und auch Normmenschen Hilfestellung im Umgang mit Schattengängern zu leisten. Dabei setzen wir konsequent auf Verständnis und Integration. 

Im folgenden Test können Sie anhand ein paar einfachen Fragen zuverlässig bestimmen, welcher Hausgeist bei ihnen wohnt und wie Sie am Besten damit umgehen.

 1. Ist Ihre Wohnung morgens

a) wunderbar aufgeräumt. Löcher in der Kleidung sind gestopft und frische Brötchen warten auf einem liebevoll gedeckten Frühstückstisch?

b) in einem Zustand, der eher an einen Raubüberfall denken lässt?

c) mäßig aufgeräumt (nie ist die Zahnpastatube zugeschraubt!!!). Frische Brötchen gesellen sich auf dem Frühstückstisch zu einigen Resten von gestern.

2. Verschwindet ab und zu etwas?

a) Niemals! Ich fand eines morgens sogar schon einmal ein neues Kleidungsstück, welches fabulös zu meinem anstehenden Geschäftstermin passte.

b) Ja, mein Kind. Ab und zu sehe ich es noch im Fernsehen. Es ist aber ein sehr trauriges Programm.

c) Wenn es das nur täte? Aber nein, überall stapelt sich das Geschirr, der Müll und die schmutzige Unterwäsche.

3. Welcher Art sind die unerklärlichen Geräusche, die sie ab und zu hören?

a) Es klappert und lärmt, es rupft und zupft, es hüpft und trabt und putzt und schabt …

b) Naja, gestern fiel der Schrank um, das war schon sehr laut. Als die Lampen von der Decke fielen, das klirrte entsetzlich und die Schreie der verlorenen Seelen aus dem Schneerauschen des Fernsehers …

c) Schritte und Gemurmel, Schnarchen und Röcheln, Genörgel und Gebrummel.

Auflösung:

Haben sie vorwiegend a) angekreuzt, dann sind Ihre Hausgeister Heinzelmännchen. Herzlichen Glückwunsch! Sie haben genügsame und nützliche Diener. Bitte lassen Sie sie in Ruhe werkeln. Sie sind äußerst scheu und wenn man sie verärgert, in dem man beispielsweise unbedingt einmal einen Blick auf sie werfen will, sind sie für immer weg.

Haben Sie vorwiegend b) angekreuzt, dann haben Sie leider einen Poltergeist. Da hilft nur umziehen und einen teuren Exorzismus. Wenden Sie sich an die nächste Glaubensgemeinschaft oder einen guten Makler, der Ihnen vorher sagt, ob Ihr Heim auf heiligem Boden steht.

Haben Sie vorwiegend c) angekreuzt, dann muss ich Ihnen leider mitteilen, dass Sie keinen Hausgeist haben. Sie haben einen Ehe/Lebenspartner.  Rechnen Sie mit allem. Es kann gut gehen und sie leben mit fast so etwas wie Heinzelmännchen, aber im schlimmsten Fall sehen sie doch lieber unter b) Poltergeist nach.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Quick-Test – Welcher Hausgeist wohnt bei Ihnen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s