Ratgeber

Start ins Schattendasein? Tipps zur paranormalen Existenzgründung

02/red-kn so

3292501Da sich die Schattenwelt ungebrochener Beliebtheit erfreut und auch immer öfter Normwelt-Bewohner Interesse an einem Leben in den Schatten bekunden, sieht es der Schattenwelt-Report als seine Pflicht an, die Konsequezen einer solchen Entscheidung zu betrachten und hat deshalb mit einer ausgewiesenen Expertin gesprochen, was bei einem neuen, womöglich sehr langen Leben vor allem zu Bedenken ist:

 

Existenzgründung in der Schattenwelt

 

  1. Welche Branche bietet sich an?

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wer nach einer Werwolf-Attacke aufräumt? Oder wie man das Blut wegbekommt, wenn eine Vampirparty außer Kontrolle geraten ist? Oder wenn ein Poltergeist so richtig gefeiert hat, ruft man dann einfach den Sperrmüll, oder gibt es da Fachleute, die sich auch auf die Entfernung von Ektoplasma an der Wand verstehen?

Wie Sie bereits an diesen wenigen Beispielen sehen können, hat auch die Schattenwelt einen nicht unbeträchtlichen Bedarf an Dienstleistern. Warum also nicht einmal über eine Existenzgründung in einem dieser Bereiche nachdenken?

 

  1. Zwei Welten – zwei Regeln

 

Natürlich ist in Deutschland nichts ohne Formulare möglich. Auch ein Unternehmen, das schattige Dienste anbietet, muss eine solide Buchführung und am besten den Beistand eines Steuerberaters haben. Dem Finanzamt ist es gleich, ob Sie Zahnbürsten oder Amulette gegen Zombie-Attacken verkaufen – es will seinen Anteil.
Davon abgesehen, sollten Sie sich auch beim Bundesamt für magische Wesen über die entprechenden Erlaubnisscheine und Anmeldungsformulare informieren. Schwebt Ihnen zum Beispiel eine Selbständigkeit im Bereich der Totenbeschwörung und sonstiger Schwarzer Magie vor, müssen Sie die Voraussetzungen für Bessessenheitsanträge erfüllen. Sonst könnte ja jeder kommen.

 

  1. Zielgruppe und Werbung

 

Definieren Sie im Zuge Ihrer Geschäftsplanung, nicht nur die Art der geplanten Dienstleistung, machen Sie sich auch Gedanken darüber, wen Ihr Angebot interessieren könnte. Es kann sich durchaus lohnen, auch Kunden in der Normwelt in Betracht zu ziehen. Dort gibt es auch Menschen, die sich mit Hausgeistern, Besessenheit, Flüchen und Magie herumschlagen müssen. Gerade Normweltler sind für professionelle Hilfe sehr dankbar.

Wie erreichen Sie nun Ihre potentielle Kundschaft?
Werben, werben, werben.

Neben einem EiCheckered flag waving against a blue skyntrag in den Gelben Seiten (hier sollten Sie eine gewissen Kreativität walten lassen, da solche Verzeichnisse leider die Branchenrubriken, die für Geisterjäger oder Hexen nötig wären, vermissen lassen), vergessen Sie auf keinen Fall eine Online-Präsenz aufzubauen. Am Internet kommt heutzutage weder Schatten- noch Normweltler mehr vorbei.

 

Anmerkung der Redaktion:  Wir sind Anzeigenkunden gegenüber sehr aufgeschlossen. 

Suchen Sie sich gegebenenfalls Hilfe aus der Normwelt, sollten keine Schattenweltler für Homepagebau und Support zur Verfügung stehen. Glauben Sie uns: Sie werden nicht das Merkwürdigste sein, mit dem sich ein Sys-Admin oder ein Webdesigner herumschlagen muss.

Und jetzt bleibt uns nur noch, Ihnen alles Gute und viel Glück für Ihre Selbständigkeit in der Schattenwelt zu wünschen.

 

ad7dc72f01d727b23cd7a329fea21abc5e70d79552fe9df6bcf425421341a403 a5dcf774ec8facad5136b2e2943d91e51b4d6e31a6c0994a463c3369ca2db938Der Schattenwelt-Report dankt an dieser Stelle ausdrücklich Sabine Osman, die uns diese wertvollen Tipps zur Verfügung gestellt hat.

Derzeit ist Frau Osmann unterwegs, um sich mit dem Verhalten von Dschinns zu befassen. Ein selbstloses Unterfangen, von dem wir garantiert bald schon berichten werden.

Wer ein wenig Erholung und Abwechslung von der Schattenwelt sucht, kann ja mal nachsehen, womit sich die höchst vielseitige Dame sonst so befasst. Mir haben es besonders ihre Geschichten aus Gwintera angetan.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Start ins Schattendasein? Tipps zur paranormalen Existenzgründung

  1. Pingback: Nächtliche Karriereplanung | Schattenwelt-Report

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s